Ordnung auf dem Parkplatz

Es ist schon richtig das im Straßenverkehr alles richtig gekennzeichnet werden muss. Dabei müssen die Kennzeichnungen auch bei jeder Witterung sichtbar sein. Aber auch außerhalb der Straße sollte alles gekennzeichnet sein. Dazu gehören Parkplätze die teils nicht der Straßenverkehrsordnung unterliegen. Auf Parkplätzen werden meistens Parkbügel eingesetzt. Diese sind von der Anschaffung nicht nur „günstig“, sondern je nach Produkt auch schnell montierbar. Wir empfehlen nur Parkbügel die aus Deutscher oder europäischer Produktion kommen.

Auf die Qualität und Produktion achten

parkbuegel

Der Trend in Deutschland geht Richtung Ausland. Trotz hoher Versandkosten ist es für viele günstiger außerhalb der europäischen Grenzen zu bestellen. Das Problem bei einem Parkbügel besteht allerdings, dass diese von ausländischen Ländern komplett anderen Richtlinien entsprechen. Zwar befinden sich viele Parkplätze nicht innerhalb der StVO, aber es gibt auch gesetzliche Vorgaben die Größe, Beleuchtung usw. bestimmen. Ein weiteres Problem ist die Qualität. Hersteller aus dem Ausland können einen Parkbügel so günstig anbieten, weil andere Materialien eingesetzt werden. Die Parkbügel sind nicht stabil oder rosten nach einem Jahr. In dem Fall wäre das Geld aus dem Fenster geworfen.

Die Befestigung

Wie ein Parkbügel befestigt wird, hängt von der Ausführung und Gegebenheit ab. Die meisten Bügel sollen einfach einen Parkplatz sperren bzw. diesen für den Eigentümer freihalten. Andere Varianten werden als Begrenzung genutzt. Bei einem Bügel, der die Bezeichnung Aufdübeln trägt, müssen nur ein paar Dübel in den Boden geschlagen werden. Alternativ muss gebohrt werden, der Aufwand ist somit weitaus größer. Soll der Bügel aber ein Gelände abgrenzen z. B.: ein Beet, dann kann es vorkommen, dass kein fester Boden, da ist. In diesem Fall ist die Befestigung etwas aufwendiger. Hier kommt Beton zum Einsatz, damit der Bügel einen stabilen Halt bekommt.

Mehr auf: https://www.absperrtechnik24.de/Parkbuegel%20Flexy%20flexibel.htm

Die unterschiedlichen Ausführungen

Die meisten Parkbügel sind mit einem Schloss ausgerüstet. Ein solcher Bügel soll dazu dienen, um einen privaten Parkplatz abzusperren und findet seinen Einsatz meist bei Mehrfamilienhäusern, wo jeder Mitbewohner seinen eigenen Parkplatz hat. Durch das Aufschließen kann der Bügel einfach umgeklappt werden. Ist dieser abgeschlossen, dann kann dieser selbstverständlich nicht umgelegt werden. Die Klappmechanik gibt es aber auch ohne Schloss, hier wird der Parkbügel einfach umgeklappt. Auch Wandmontagen sind mit der richtigen Ausführung möglich. Parkbügel aus Deutscher oder europäischer Produktion entsprechen unseren Richtlinien. Sie sind genügend gekennzeichnet, das selbst bei schlechten Wetterbedienungenkeine Kollision mit Fahrzeugen entstehen kann. Obendrauf handelt es sich meist um ein stabiles Material, welches nicht rostet und somit sehr langlebig ist.