Der Künzel Holzvergaser – eine sinnvolle Investition?

kuenzel_holzvergaserSind Sie Befürworter einer alternativen und umweltfreundlichen Heiztechnik, so haben auch Sie sicher schon einmal von einem sogenannten Holzvergaser gehört. Nicht umsonst hat sich das Heizen mit Holz seit Jahrhunderten bewährt – es handelt sich hierbei nicht nur um eine Methode, die von ökologischem Mehrwert ist, sondern kann auch ökologisch für Sie durchaus vorteilhaft sein. Heute genauer fokussiert werden soll der Künzel Holzvergaser – ein Objekt einer modernen und internationalen Kette.

Allgemeine Eigenschaften, die der Künzel Holzvergaser mit sich bringt

Es handelt sich hierbei, wie bei üblichen Holzvergasern auch, um eine Art Kammer mit zwei Teilen, die zum Heizen genutzt wird. In ersterer findet die Austrocknung und Erhitzung des Holzes statt, sodass im ganzen Raum Wärme austritt und dieser beheizt werden kann. Um einen guten Holzvergaser zu erkennen, muss man wissen, dass die Brennqualität wichtig ist. Das heißt im Klartext: Das Holz muss ohne jegliche oder nur mit wenigen Rückständen verbrannt werden, sodass so wenig Spuren wie möglich übrig bleiben. Schließlich haben auch Sie mit Sicherheit keine Lust auf stundenlange Reinigung der Rückstände des Holzes. Dieses Kriterium erfüllt der Künzel Holzvergaser aber in jedem Fall – das Holz wird sauber verbrannt und es sind nach dem Prozess nur noch wenige Spuren als solche erkennbar. Dies ist ein Kriterium, welches für den Künzel Holzvergaser spricht.

Gibt es weitere vorteilhafte Eigenschaften, die der Künzel Holzvergaser mit sich bringt?

Im Durchschnitt beträgt die Brenndauer eines solchen Vergasers fünf Stunden. Die meisten der Künzel Holzvergaser liegen allerdings über dem Durchschnitt, was sich positiv auf das Zeit/Aufwand Verhältnis auswirkt.  Auch hier zeigt sich, dass es sinnvoll ist, auf ein Markenmodell zurückzugreifen, anstatt einen Holzvergaser einer „No Name“ Marke zu erwerben. Denn: Schließlich tätigt man eine Investition, die im Optimalfall über mehrere Jahre hinweg halten soll. Ferner sollte der Holzvergaser mit so wenig Aufwand wie möglich verbunden sein. Nur so können Sie sich auf Dauer sicher sein, dass das Heizen mit Holz für Sie profitabler ist als das mit einer herkömmlichen Heizung. Weiterhin wird es sich als vorteilhaft erweisen, wenn Sie sich einen Pufferspeicher zulegen. Dieses Zubehör ist auch beim Künzel Holzvergaser – es erspart Ihnen beispielsweise häufige Laufereien in den Keller und man hat auch in den kalten Wintermonaten eine extra Reserve. Hierbei handelt es sich um einen isolierten Wassertank, der dafür sorgt, dass die Restwärme nicht einfach verschwindet, sondern noch optimal zum Wärmen genutzt wird.

Fazit

Es kann beim Künzel Holzvergaser durchaus eine Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Der Holzvergaser als solcher ist eine schonende Methode, zu heizen, und der Künzel Holzvergaser erfüllt alle wichtigen Kriterien eines solchen Objekts.